TeamKWON
Exklusivausrüster- und Sponsor des Bundesliga "TeamKWON"
KWON
English Deutsch
 
Unsere Sponsoren
Sponsors
 
Tabelle Gruppe Nord
    Mannschaft Bg. Pt.
1 TeamKWON 10 17
2   Swisttal United 10 16
3   KG RR Westfalen 10 10
4   Sharks Hamburg 10 11
5   Team Sachsen 10 4
6   KG Blitz 10 2
    More...    
 
02.02.2005
 
TeamKWON weiter Bundesligaspitzenreiter.
Überzeugendes 7:0 gegen die KG Rhein-Ruhr.
> Tabelle    > Kampfergebnisse    > Fotos: Action    > Fotos: Impressionen

„Endlich mal aus dem Vollen schöpfen“, konnten die Trainer Bozukyan, Acharki und Frerick vom Taekwondo TeamKWON (Gladbeck, Bonn, Lowick), bei der letzten Auswärtsbegegnung gegen die KG Rhein-Ruhr in Bottrop. Mit Pinar Budak, Laurence Rase, Mohamed Ebnoutalib und Erdal Aylanc zierten erstmalig international erfolgreiche Namen die Mannschaftsaufstellung des Bundesligaspitzenreiters.

Es war aber zum wiederholten mal der Gladbecker Nouh Elkasmi (Herren – 58 kg), der als Erster gegen den Essener Nils Kuhnke antreten musste und mit 18:17 Punkten für sein Team den wichtigen ersten Punkt einfahren konnte. Mit einem überzeugenden 11:2 von Pinar Budak gegen Anna Puck (Damen – 63 kg) und einem ebenso ungefährdeten 18:7 von Mohamed Ebnoutalib gegen Tobias Böke (Herren + 80 kg) konnte sich das TeamKWON schon vor der Pause deutlich mit 3:0 in Führung bringen.

Nach der Unterbrechung, die von einer koreanischen Kindergruppe mit spektakulären Demonstrationen für die etwa 250 Zuschauer überbrückt wurde, setzte Arzu Doorsoun mit einem 14:11 gegen Hanna Droste zu Vischering den Siegeszug des TeamKWON fort. Frenetisch von seinen Vereinskameraden aus Velbert angefeuert, zeigte Erdal Aylanc, warum er Doppel-Weltmeister, Deutscher Meister und Nationalkadermitglied ist. Mit 29:12 ließ er dem NRW-Landesmeister Andre Scheel (Herren – 68 kg) in keiner Phase des Kampfes nur den Hauch einer Chance. Kampflos erhöhte dann die Belgierin Laurence Rase (Damen + 63 kg) auf einen uneinholbaren 6:0 Zwischenstand.

Als letzter ging für das TeamKWON der Gladbecker Aram Tsatourian (Herren – 80 kg) auf die Wettkampfmatte, der mit dem überaus erfahrenen Markus Hens noch eine schwere Aufgabe zu lösen hatte. Aber auch Aram zeigte keinerlei Schwächen und beherrschte den eigentlich körperlich überlegenen Hens über alle drei Runden und siegte verdient mit 9:5 Punkten.

„So ein klares Ergebnis haben dringend mal gebraucht. Das stärkt das Selbstvertrauen für noch kommende schwere Aufgaben,“ freuten sich die Trainer Bozukyan, Acharki , Frerick mit ihrem Teammanager Dr. Thomas Fabula über die mehr als gelungene Auswärtsvorstellung.

Nun fiebern auch die Lowicker Seref Cavusman (Herren –58 kg) und Cihan Cavusman (Herren – 68 kg) auf ihren ersten Einsatz hin, der am kommenden Wochenende in Gladbeck gegen die SHARKS Hamburg nun greifbar nahe ist. „Beide sind voll im Training und natürlich bis über beide Ohren motiviert,“ unterstützt Lowicks Trainer Heribert Frerick ihren baldigen Einsatz beim Spitzenreiter Gruppe Nord der Taekwondo-Bundesliga.

Name: Cihan Cavusman
Graduierung: 1. Dan
Erfolge:
- Internationaler Deutscher Meister
- Internationaler Belgischer Meister
- Kandidat für die
  Deutsche Herren-Nationalmannschaft
- Deutscher Vizemeister 2002
- NWTU - Landeskadermitglied
Name: Seref Cavusman
Graduierung: 1. Dan
Erfolge:
- Internationaler Deutscher   Vizemeister
- Internationaler Belgischer   Vizemeister
- NWTU - Landesmeister 2002
- NWTU - Landeskadermitglied

© 2005, Bericht von Heribert Frerick

 
    © 2004 TeamKWON. All rights reserved.
        Home | About | News | Team | Bundesliga | Links | Impressum | Kontakt
 
CYMET EURE TF Consulting PC Spezialist